Aufopfernder K®ampf auf dem Sportplatz Roos

Zwei Punk­te aus drei Spie­len und der Auf­stieg aus der 2. Liga wür­de Tat­sa­che. Dies die Pflicht für die Faust­bal­ler von Wollerau. Dass dar­aus am ver­gan­ge­nen Sams­tag in der Schluss­run­de (und mit Heim­vor­teil) kei­ne Kür wur­de, hät­te nach den ver­lust­punkt­frei­en ers­ten drei Run­den wohl kaum einer pro­gnos­ti­ziert. Mit sechs Punk­ten Vor­sprung und einem Spiel mehr als das zweit­plat­zier­te Luzern, ging man in den Höfen von einer Form­sa­che aus.

 

Doch schon im Start­spiel zeich­ne­te sich — mit einer gewis­sen Ner­vo­si­tät und Unru­he inner­halb der Mann­schaft — ab, dass dies wohl kein Spa­zier­gang wür­de. Nach ver­lo­re­nem Start­satz gegen Satus Luzern konn­te auch der zwei­te Satz nicht gewon­nen wer­den. Man war zwar bemüht, aber mit zu vie­len Eigen­feh­lern im Defen­siv­be­reich ver­spiel­te Wollerau die ers­ten zwei mög­li­chen Punk­te. Noch schlim­mer kam es gegen den Lokal­ri­va­len Alten­dorf. Von gepfleg­tem Faust­ball­spiel war man sowas von weit ent­fernt und man ver­lor auch hier den ers­ten Satz. Ein kapi­ta­ler Fehl­start in Satz 2 mit einem Rück­stand von 1:7 konn­te zwar noch auf 10:10 auf­ge­holt wer­den. Doch das Wett­kampf­glück war den Höf­nern ver­wehrt und auch der zwei­te “Match­punkt” zum Auf­stieg war weg. Aber mit der Auf­hol­jagd gegen Schluss war wenigs­tens Moral getankt — auch mit gros­ser Unter­stüt­zung der Reser­ven­man­nen und Fans rund um das Spiel­feld. Nun ging die gros­se Rech­ne­rei los mit dem Fazit, im letz­ten Spiel gegen die mitt­ler­wei­le zweit­ran­gier­ten Weg­gi­ser min­des­tens ein 1:2 in Sät­zen und nicht mehr als 9 Minus­bäl­le zu errei­chen. Den ers­ten Satz im Schluss­gang muss­te Weg­gis knapp mit 14:15 zuge­stan­den wer­den. Doch dann übte man Geduld mit dem defen­siv star­ken Geg­ner, ver­wi­ckel­te ihn in län­ge­re Ball­wech­sel und erreich­te mit eben­falls star­ken Aktio­nen auf allen Posi­tio­nen, dass Satz 2 mit 11:4 und der Ent­schei­dungs­satz mit 11:6 klar gewon­nen wur­de. Ein tol­les Match bei­der Mann­schaf­ten, ein tol­ler Abschluss trotz den Wid­rig­kei­ten am frü­hen Nach­mit­tag. Der Auf­stieg ist geschafft!

Resultate

Satus Luzern vs. Wollerau 2.….2:0 (15:14/11:8)
FBR Alten­dorf vs. Wollerau 2.…2:0 (13:11/12:10)
Wollerau 2 vs. STV Weggis.….…2:1 (12:14/11:4/11:6)

Rangliste

1. Faustball Wollerau 2 24 Punk­te (somit Auf­stieg in die 1. Liga)
2. Satus Luzern 20 Pt. / + 2 Bäl­le dir.
3. STV Weg­gis 20 Pt. / — 2 Bäl­le dir.
4. FBR Altendorf
5. TSV Rotkreuz
6. Auda­cia Hochdorf
7. STV Willisau
8. Faustball Nidwalden

X