Ehemalige und aktive Faustballer

Am Samstag trafen sich anlässlich des 40 Jahre Jubiläum Ehemalige und Aktive Spieler von Faustball Wollerau in der Sporthalle Riedmatt zu einem Plausch-Turnier. 42 Spielerinnen und Spieler traten in zugelosten Mannschaften gegeneinander an. Bei den Ehemaligen kamen nach einer Weile Faustballabläufe wieder zum Vorschein…

Die acht Mannschaften starteten – nach der Begrüssung durch Präsident Thomas Heuberger und Turnierleiter Daniel Beeler – pünktlich um 13:30 Uhr. Gespielt wurde in zwei Gruppen, wobei die vermeintliche Ausgewogenheit der Mannschaften am Ende des Tages ein anderes Resultat bot: Kleinfeld ist eben nicht gleich Grosshalle. Im Final duellierten sich Team Müller und Team Keller. Am Schluss setzte sich das Team Keller mit zwei Bällen Vorsprung durch.

Im Anschluss an die Partien wurde allen Teilnehmern noch ein Nachtessen serviert und bis in den Abend hinein das Wiedersehen zelebriert!

Hier geht’s zu den Fotos

Das siegreiche Team Keller

Ferienspass 2017

Auch heuer beteiligte sich Faustball Wollerau wiederum am Ferienspass Wollerau, Wilen und Bäch. Letzten Mittwoch schnupperten 12 Kinder bei den Faustballern einen Tag lang. Nachdem sie in die Spieltechnik eingeführt wurden, durften sie selber das Faustballspiel erleben. Die Höfner erhoffen sich so ihren Nachwuchs zu stärken.

Ski gewachst, Sonne bestellt

Letztes Weekend machten die Wollerauer und Altendörfler Faustballer die Pisten von Samnaun und Ischgl unsicher.
Donnerstagmorgen starteten die Faustballer in das alt bewährte Skiweekend. Nebst dem “Wer-besser-Gleiten-kann” und “Wer-schneller-ist” (Stöckli, Rossignol oder Salomon), kamen das gemütliche Zusammensein, Jassen, sonnen und gut Essen nicht zu kurz.

Unfallfrei und mit ein bisschen Nachwehen kehrten die Skifahrer nach Hause zurück.

Zum Schluss es fein’s Plättli

Im Restaurant Verenahof liefen die Karten heiss. Letzten Mittwoch in den Sportferien fand der alljährliche Jassabend statt. Die Anwesenden, neun an der Zahl, spielten über Handjass, Schellenjass, Schieber und Differenzler um den Sieg. Die besten Karten hatte David Stössel gefolgt von Raphael Häberlin und Thomas Heuberger.

Für das leibliche Wohl verköstigte uns der Verenahof-Gastgeber Nadir Hrstic wie gewohnt mit zwei kalten Platten. Ein Dank an Peter Stössel für den immer wieder gemütlichen, emotionellen und spannenden Abend.

Jassabend 2015

Auch dieses Jahr fand während den Sportferien das Plausch-Jassturnier statt. Heuer fanden 8 Teilnehmer den Weg ins Gasthaus Metzg zu einem gemütlichen Beisammensein. Im Handjass, Schieber, Schellenjass und Differenzler wurde um den Sieg gespielt. Die einen mit mehr, die anderen mit weniger Glück. Im Anschluss an die feinen kalten Plättli, die der Wirt Gery Graf zubereitete, wurde der Gewinner Raphael Häberlin erkoren. Vielen Dank an den Preissponsor Tony Heuberger!

X