Im Restau­rant Ver­e­na­hof liefen die Karten heiss. Let­zten Mittwoch in den Sport­fe­rien fand der alljährliche Jass­abend statt. Die Anwe­senden, neun an der Zahl, spiel­ten über Hand­jass, Schel­len­jass, Schieber und Dif­feren­zler um den Sieg. Die besten Karten hat­te David Stös­sel gefol­gt von Raphael Häber­lin und Thomas Heuberg­er.

Für das leib­liche Wohl verköstigte uns der Ver­e­na­hof-Gast­ge­ber Nadir Hrstic wie gewohnt mit zwei kalten Plat­ten. Ein Dank an Peter Stös­sel für den immer wieder gemütlichen, emo­tionellen und span­nen­den Abend.

X