(mf)  Die Mann­schaft aus Alten­dorf spielt wei­ter­hin eine tadel­lo­se Meis­ter­schaft. Nach drei Run­den und sechs Sie­gen – ohne eine Nie­der­la­ge – behaup­ten sich die Spie­ler aus der March an der Spit­ze der 1. Liga der Faustballmeisterschaft.

Das Über­ra­schungs­team aus Alten­dorf begrüss­te am ver­gan­ge­nen Sams­tag die Aar­gau­er Ver­tre­tung Vill­mer­gen und Ober­sig­gen­thal.  Mit Vill­mer­gen kam eine Mann­schaft mit viel Selbst­be­wusst­sein – sie ver­lo­ren bis anhin nur ein Match und beleg­ten vor die­sem Spiel­tag den drit­ten Zwi­schen­rang. Die Aar­gau­er waren wie ver­mu­tet ein sehr unan­ge­neh­mer Geg­ner.  Ihre Angrei­fer ver­such­ten durch ein sehr varia­bles Spiel Unru­he ins Alten­dörf­ler Spiel zu brin­gen. Eine sehr kon­stan­te Leis­tung der Hin­ter­män­ner (Chris­ti­an Graf und Dani­el Bee­ler) hielt der Aar­gau­er Angriffs­wel­le jedoch rela­tiv locker dage­gen. Die siche­re Ver­tei­di­gung, die sau­ber gesetz­ten Bäl­le von Roman Mül­ler und die wuch­ti­gen Abschlüs­se der Alten­dörf­ler Vor­der­män­ner mach­ten  die Sieg­träu­me der Aar­gau­er zu Nich­te – das Spiel ging mit 3:0 Sät­zen an Altendorf.

Im zwei­ten Spiel durf­ten sich die bei­den Aar­gau­er Mann­schaf­ten mes­sen. Nach einem zöger­li­chen Start, ver­moch­te das Team aus Ober­sig­gen­thal der hohen Kadenz der Mann­schaft aus Vill­mer­gen nicht mehr Paro­le zu bit­ten und ver­lor das Aar­gau­er Der­by mit 3:1 Sätzen.

Alten­dorf durf­te nun im drit­ten und letz­ten Spiel gegen ihren Angst­geg­ner Ober­sig­gen­thal antre­ten. Jedes Jahr ver­lo­ren die Märch­ler wert­vol­le Punk­te gegen Ober­sig­gen­thal. Nicht aber die­ses Jahr. Das Alten­dörf­ler Team spiel­te mit einem fast feh­ler­frei­en Game einem kla­ren Sieg ent­ge­gen – Alten­dorf gewann sou­ve­rän mit 3:0 Sätzen.

Die Alten­dörf­ler eta­blie­ren sich somit wei­ter­hin an der Spit­ze der 1. Liga und haben ihren Vor­sprung sogar aus­bau­en kön­nen. Man darf also gespannt sein, wie sich die Märch­ler in den ange­hen­den Spie­len ver­kau­fen wer­den. Die nächs­te Meis­ter­schaft fin­det am kom­men­den Frei­tag in Zufikon statt – Alten­dorf hofft auf wei­te­re wich­ti­ge Punk­te und Siege.

Resultate

FBR Alten­dorf 1 vs. Villmergen.…3:0 (11:9, 12:10, 11:5)
FBR Alten­dorf 1 vs. Obersiggenthal.…3:0 (11:8, 11:5, 11:5)

Rangliste

(nach 6 Spielen)
1. FBR Alten­dorf 1 (12 Punkte)
2. Vor­demwald II (8 Pt.)
3. Vill­mer­gen (8 Pt.)
4. Neu­en­kirch (8 Pt.)
5. Root (8 Pt.) 6.STV Kri­ens (6 Pt.)
7. Zufikon (2 Pt.)
8. Ober­sig­gen­thal (2 Pt.)
9. Auda­cia Hoch­dorf (0 Pt.)

Spie­ler der 1. Mann­schaft aus Altendorf
Hin­ten von links nach rechts: Dani­el Bee­ler, Chris­ti­an Graf, Nicho­las Vöge­li, Man­fred Friedlos.
Vor­ne v. l. n. r.: Ste­fan Züger, Roman Mül­ler, Dani­el Duc.

X