Im Rah­men des Fina­le­vent im Hal­len­faust­ball wur­den in Pfäf­fi­kon anläss­lich der NACHT DES FAUSTBALLSPORTS die Faust­bal­ler des Jah­res gewählt. Bei den Frau­en gewann Tina Bau­mann, bei den Män­nern Fabi­an Marthy.

Faustball Wollerau als Orga­ni­sa­tor des Fina­le­vents führ­te am Sams­tag­abend die Faustball-Gala 2014 in gedie­ge­nem Rah­men durch. Aus ver­schie­de­nen Vor­schlä­gen konn­te im Vor­feld vom Publi­kum in vier Kate­go­rien der/die Faustballer/in des Jah­res 2013 gewählt wur­den. Die Sie­ger wur­den im Rah­men der Gala ausgezeichnet.

Die Preis­trä­ger

  • Faust­bal­le­rin des Jah­res: Tina Bau­mann, TSV Jona
  • Faust­bal­ler des Jah­res: Fabi­an Mar­thy, SVD Diepoldsau-Schmitter
  • Nach­wuchs­spie­le­rin des Jah­res: Jamie Bucher, SVD Diepoldsau
  • Nach­wuchs­spie­ler des Jah­res: Jan Mei­er, TV Rüti

Auf­grund des knap­pen Rück­stands wur­de bei den Nach­wuchs­spie­lern auch Malik Mül­ler, Die­pold­sau geehrt.

 

(Mar­kus Roth, Medi­en­chef Swiss Faustball)

Faust­bal­le­rIn des Jahres
Fabi­an Mar­thy und Tina Baumann

Nach­wuchs­spie­le­rin des Jahres
Jamie Bucher

Nach­wuchs­spie­ler des Jahres
Malik Mül­ler und Jan Meier

X