Die Woller­au­er Faust­bal­ler durf­ten die letz­te Feld­meis­ter­schafts­run­de der Senio­ren durch­füh­ren. Die Höf­ner hat­ten anfangs noch eine sehr gute Chan­ce aufs Podest zu klet­tern. Jedoch wur­den sie von Rot­kreuz 1 zwei­mal 6:11 vom Platz gefegt. Nach erfolg­lo­sem ers­ten Match konn­te Wollerau noch auf den drit­ten Platz hof­fen. Das Glück stand aber erneut nicht auf Woller­aus Sei­te. Der TSV Luzern erwies sich als zu stark; erneut ver­lor Wollerau 6:11, 6:11. Es blieb der vier­te Schlussrang.

X