rm) Die mit Spie­lern von Faustball Wollerau gespick­te ers­te Mann­schaft der FBR Alten­dorf ist in die neue Sai­son gestar­tet. Dabei resul­tier­ten gleich zwei Sie­ge aus den ers­ten bei­den Par­tien, und dies ohne Satzverlust.

Nach knapp drei Mona­ten Pau­se ist bereits wie­der die Feld­meis­ter­schaft ange­lau­fen. Das 1.-Liga-Team unter der Lei­tung von Man­fred Fried­los mass sich am letz­ten Sams­tag in und mit Vor­demwald und gegen Root.

Bedingt durch ein sehr rou­ti­nier­tes Team erhof­fen sich die Aus­ser­schwy­zer eine Klas­sie­rung in der vor­de­ren Tabel­len­hälf­te. Auf nas­sem Ter­rain nutz­ten die Alten­dörf­ler ihre offen­si­ve Stär­ke und lies­sen Root kei­ne Chan­ce. Gegen Vor­demwald war das Spiel aus­ge­gli­che­ner, konn­te jedoch trotz­dem zu Guns­ten von Alten­dorf ent­schie­den werden.

Resultate

Alten­dorf 1 vs. Root.…3:0 (11:7, 11:9, 11:8)
Alten­dorf 1 vs. Vordemwald.…3:0 (11:7, 11:6, 13:11)

Es spiel­ten
Alten­dorf 1: Bee­ler Dani­el, Duc, Fried­los, Graf, Mül­ler Roman, Vögeli.

X